Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universitätsbibliothek
Bildinformationen anzeigen

Foto: Universitätsbibliothek

Buchsignatur

Jedes Buch in der Bibliothek trägt auf dem Rückenetikett eine Kombination von Ziffern und Buchstaben. Sie finden diese als Signatur bezeichnete Information auch bei der Recherche im Katalog.

Die Signatur gibt Auskunft darüber:

  • an welchem Standort (Fachbibliothek oder Magazin),
  • an welcher Stelle im Regal das Buch steht,
  • ob das Buch ausleihbar ist, oder ob es sich um Präsenzbestand handelt,
  • um welche Auflage des Werkes es sich handelt,
  • um welchen Band des Werkes es sich handelt (bei mehrbändigen Werken).

Beispiel

An folgender Signatur soll erläutert werden, welche Informationen in ihr enthalten sind:

51 XKA 1015 (19)-1+4

51 = Standort-Kennziffer

Die Standortkennziffer gibt Auskunft über die Ausleihbarkeit eines Buches, sowie seinen Standort.

Für die Ausleihbarkeit gilt:

  • Bestände mit ungeraden Standortkennziffern und weißen Rückenetiketten => Ausleihbestand
  • Bestände mit geraden Standortkennziffern und gelben Rückenetiketten => Präsenzbestand (Kurzausleihe möglich)
  • Bestände deren Standortkennziffer auf 8 endet und rotem Rückenetikett => absoluter Präsenzbestand (nicht ausleihbar)

Für den Standort gilt:

  • Bestände mit den Standortkennziffern 10/11/18/30/31/38/40/41/48/50/51/58 stehen in den Fachbibliotheken. Die erste Ziffer entspricht dabei nicht den Ebenen der Fachbibliotheken.
  • Bestände mit abweichenden Standortkennziffern stehen an Sonderstandorten.
51 XKA 1015 (19)-1+4

XKA = Systemstelle der Aufstellungssystematik

Die Systemstellen bestehen aus drei oder vier Buchstaben und reichen von AAA-ZZZ.

Bestimmte Gruppen von Systemstellen sind einzelnen Fächern und damit auch den Fachbibliotheken auf den fünf Ebenen zugeordnet.

Jede Buchstabenkombination steht für ein bestimmtes Themengebiet. Sie finden diese auch oben an den Stirnseiten der Regale in den Fachbibliotheken. Durch die thematisch gegliederte Buchaufstellung stehen die Bücher verwandten Inhalts zusammen. Informationen zu den einzelnen Systemstellen finden Sie in der Fachsystematik Bücher und auf den Aushängen an den Regalen der Fachbibliotheken. Die einzelnen Systemstellen sind auch im Katalog recherchierbar.

51 XKA 1015 (19)-1+4

1015 = Laufende Nummer für einen Titel innerhalb einer Systemstelle.

Diese legt den genauen Standort des Buches im Regal fest. Die letzte Ziffer ist lediglich eine Prüfziffer und kann ignoriert werden.

51 XKA1015 (19)-1+4

(19) = Auflage

Ab der 2. Auflage eines Werkes wird diese in der Signatur berücksichtigt. Die Ausgabe eines Werkes mit der höchsten Auflagenummer ist die aktuellste im Bestand der Bibliothek.

51 XKA1015 (19)-1+4

-1 = Bandnummer (bei mehrbändigen Werken)

51 XKA1015 (19)-1+4

+4 = Exemplarzahl (bei Büchern, die mehrfach in der Bibliothek vorhanden sind)

Noch Fragen?

Sollten Sie Fragen zur Buchaufstellung und zu den Signaturen haben, helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Informationszentrums und in den Fachbibliotheken gerne weiter.

Die Universität der Informationsgesellschaft