Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universitätsbibliothek
Bildinformationen anzeigen

Foto: Universitätsbibliothek

Die Aufgaben der Universitätsbibliothek Paderborn

Die UB ist eine Dienstleistungseinrichtung, die Forschung, Lehre und Studium ihrer Hochschule mit wissenschaftlicher Literatur und Information (im Folgenden: Informationsmedien) versorgt. Zu diesem Zweck baut sie lokale Informationsbestände auf, bietet Zugriff auf weltweit vorhandene für die Hochschule relevante Information, sorgt für rasche Zugänglichkeit und Lieferung benötigter Dokumente und fördert durch Beratung und Schulung die Kompetenz zur Informationsnutzung und zum elektronischen Publizieren.

Sie orientiert ihr Dienstleistungsangebot konsequent an den Bedürfnissen ihrer Benutzerinnen und Benutzer sowie den strategischen Zielen der Hochschule und trägt ihre Dienste aktiv an die Nutzer heran.

Informationsvermittlung

  • Die UB beschafft, erschließt und vermittelt Fachinformation in elektronischer, audiovisueller und gedruckter Form, die Forschung, Lehre und Studium in der Hochschule, aber auch regional und überregional wirksam unterstützt.
  • Sie baut einen Bestand an wissenschaftlichen Informationsmedien aller an der Universität vertretenen Fachgebiete unter Berücksichtigung des aktuellen und des voraussichtlichen zukünftigen Bedarfs auf und pflegt diesen.
  • Bei Auswahl der Informationsmedien - die durch die Fachreferentinnen und Fachreferenten der UB erfolgt - berücksichtigt sie die Vorschläge der Fakultäten und Einrichtungen, soweit keine gewichtigen Gründe entgegenstehen. Fachreferentinnen und Fachreferenten können gemeinsam mit den Fakultäten und Einrichtungen bzw. mit deren Vertretern (Bibliotheksbeauftragten) für die einzelnen von der UB betreuten Fächer Erwerbungsprofile erarbeiten.
  • Die Beschaffung aller im Bereich der Universität benötigten Informationsmedien erfolgt auf der Grundlage der für die Universität geltenden Beschaffungsrichtlinien und ggf. weiterer Spezifizierungen derselben grundsätzlich durch die UB.
  • Die von der UB erworbenen und bereitgestellten elektronischen Informationsmedien werden in der Regel (d.h. soweit dem nicht technische, urheber- oder lizenzrechtliche bzw. finanzielle Gründe entgegenstehen) über Server der Hochschule oder externe Server für den gesamten Campus der Universität Paderborn bereitgestellt.
  • Die UB archiviert alle von ihr erworbenen Informationsmedien, die einen Wert für die zukünftige wissenschaftliche Arbeit haben.
  • Sie sichert den langfristigen Zugang zu den erhaltenswerten Informationen durch Einsatz geeigneter Bestandserhaltungsmaßnahmen.
  • Sie sammelt und archiviert die wissenschaftlichen Publikationen der eigenen Universität einschließlich elektronischer Publikationen und "grauer Literatur".
  • Sie erschließt ihre gedruckten, audiovisuellen und elektronischen Bestände nach formalen und inhaltlichen Kriterien.
  • Sie nimmt am nationalen und internationalen Leihverkehr und Dokumentlieferdienst teil und sorgt für rasche Lieferung lokal nicht vorhandener Informationen, vorrangig unter Nutzung der Informationsnetze.
  • Sie bietet durch Fachportale und Nachweisinstrumente den Zugriff auf weltweit vorhandene Informationen an und informiert aktiv mit auf spezielle Nutzerinteressen zugeschnittenen Informationsdiensten.

Informationsproduktion

  • Die UB bietet die Infrastruktur für wissenschaftliches Publizieren, vor allem für die elektronischen Veröffentlichungen der Hochschule, und unterstützt das elektronische Publizieren an der Hochschule durch Betreuung der Autorinnen und Autoren.
  • Sie trägt durch Erschließen, Digitalisieren und Propagieren ihres Bestandes an Informationsmedien zum internationalen Wissens-Netzwerk und zur Wettbewerbsfähigkeit und kulturellen Darstellung der Hochschule bei.

Unterstützung wissenschaftlichen Lehrens und Lernens

  • Die UB steht allen Mitgliedern und Einrichtungen der Universität sowie - vorausgesetzt, dass dies die Erfüllung der Aufgaben für die Universität nicht einschränkt - der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Benutzungsbedingungen sowie Haftungsausschlüsse werden in der Benutzungsordnung der UB näher geregelt.
  • Sie stellt ihre nichtelektronischen Bestände während ihrer umfangreichen Öffnungszeiten zur Nutzung in den eigenen Räumen und teilweise zur Ausleihe nach Hause bereit.
  • Sie bietet angemessene Arbeitsmöglichkeiten für individuelle und Gruppenarbeit unter Nutzung der jeweils aktuellen technischen Voraussetzungen (Arbeitsplätze).
  • Sie bietet Beratung und Schulungsangebote zur effektiven Nutzung der Informations- und Dienstleistungsangebote.
  • Die Kompetenz zur methodischen Informationsgewinnung und -bewertung ist eine Schlüsselkompetenz, die den Studierenden durch die Universität zu vermitteln ist, um sie zum effektiven Studieren und zu einem problemlosen Einstieg in den Beruf zu befähigen. Die Vermittlung dieser Kompetenz ist eine gemeinsame Aufgabe der Hochschullehrer und der UB. Die UB beobachtet die Fachdiskussion zur Informationskompetenz und entwickelt gemeinsam mit Partnern aus dem Bibliotheks- und Informationswesen inhaltlich-methodische Konzepte und konkrete Schulungseinheiten. Sie fördert die Informationskompetenz, d.h. die Fähigkeit zur Nutzung von Informationsmedien und zum kritischen Umgang mit ihr, durch Beratung und ggf. auch durch fachspezifische studiengangintegrierte Lernmodule.

Management

  • Die UB nutzt und entwickelt innovative Technologien zur Erfüllung ihrer Aufgaben.
  • Sie sorgt durch moderne Managementmethoden für hohe Qualität der Dienstleistungen und Kosteneffizienz.
  • Sie fördert die Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Fortbildung und strategische Personalentwicklung.
  • Sie beteiligt sich an der Ausbildung von bibliothekarischem Fachpersonal.

Die Universität der Informationsgesellschaft