Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universitätsbibliothek
Bildinformationen anzeigen

Foto: Universitätsbibliothek

Ausstellungen 2016

25.10.-20.11.2016: "Farb(t)räume" - Ausstellung von Elke Jürgens in der Universitätsbibliothek Paderborn

In der Ausstellung "Farb(t)räume" werden vom 25. Oktober bis 20. November 2016 in der Universitätsbibliothek Paderborn künstlerische Arbeiten von Elke Jürgens gezeigt.

Die Palette der ausdrucksvollen farbigen und in verschiedenen Techniken ausgeführten Kompositionen der Paderborner Künstlerin reicht von dynamischen, meist gegenstandslosen Acrylgemälden, zum Teil mit eingearbeiteten Fundstücken, bis zu gegenständlichen Farbradierungen und Siebdrucken mit Portraits berühmter Künstlerpersönlichkeiten.

In den Arbeiten zeigt sich die Freude der Künstlerin am Umgang mit der Farbe. Durch das Nebeneinandersetzen verschiedener Farben schafft sie es, immer neue Räume mit farblicher Tiefe entstehen zu lassen. Die Malerei und Druckgraphik lassen den Betrachtenden viel Spielraum mit ihrer Seele in die Bilder einzutauchen.

Die Vernissage findet am Dienstag, 25. Oktober 2016, um 16.00 Uhr im Foyer der Universitätsbibliothek Paderborn statt. Zu sehen sind die Bilder anschließend während der Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek: Montag bis Freitag: 7.30 bis 24.00 Uhr, Samstag bis Sonntag: 9.00 bis 21.00 Uhr (an gesetzlichen Feiertagen geschlossen).

Kontakt Ausstellung: Elke Jürgens (www.elke-juergens.de)

> Ausstellungsplakat

09.02.-15.03.2016: ‚Eine "Archäologie des Wissens"? Displays und Dispositive zu vergessenen Lehrmaterialien der Universität Paderborn'

Ausstellungen machen Dinge sichtbar, die dadurch in Dialog mit Besucherinnen und Besuchern treten können. Dies gilt nicht nur für Dinge, die wir Kunst nennen, sondern auch für Fundstücke oder Alltagsgegenstände. Die Studierenden des von Tim Pickartz geleiteten Projektseminars "Ding und Display" im Fach Kunst sahen sich mit einer (An-)Sammlung von Dingen konfrontiert, die nicht nur uninteressant oder unwichtig erschienen, sondern darüber hinaus bereits als Abfall klassifiziert waren: Dias, Rollkarten, OHP-Folien, Karteikarten - Lehrmaterialien unterschiedlichster Fachrichtungen der Universität Paderborn, die weggeworfen worden waren. Sind ihre Inhalte überholt? Sind diese analogen Medien nicht mehr zeitgemäß? Wurden sie aus anderen Gründen nicht mehr genutzt? Diesen Fragen begegneten die Studierenden mit einer künstlerischen Forschung, die den Wert des profanen Einzeldings nicht in seiner Zweckhaftigkeit sucht, sondern in den ihm eingeschriebenen Mikrogeschichten - den Teil von Geschichte, den die offizielle Geschichtsschreibung übersieht. Für ausgewählte Dinge, die nun Exponate sind, wurden Ausstellungsdisplays entwickelt, die solche kleinen Geschichten visualisieren, bei den Betrachterinnen und Betrachtern neue Fragen aufwerfen und den Raum für einen Dialog eröffnen.

Die Vernissage findet am 9. Februar 2016 um 16.00 Uhr im Foyer der Universitätsbibliothek Paderborn statt. In die Ausstellung einführen wird Tim Pickartz, anschließend treten drei Seminarteilnehmerinnen in Aktion: Michèle Baldes und Merle Schulte bieten ein Vermittlungsgespräch zu ausgesuchten Dingen und Displays an, Francis Kaiser wird ihre Performance "Der Sinn der Linie" durchführen. Die Angebote der Studierenden werden zum "Tag der Lehre 2016" (16. Februar 2016) ab 16.00 Uhr wiederholt.

Die Ausstellung kann vom 9. Februar bis 15. März 2016 während der Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek besucht werden: Montag bis Freitag: 7.30 bis 24.00 Uhr, Samstag bis Sonntag: 9.00 bis 21.00 Uhr.

Kontakt Ausstellung: Tim Pickartz, Universität Paderborn, Fach Kunst
E-Mail: tim.pickartz(at)icloud(dot)com

> Ausstellungsplakat

07.-31.01.2016: 'Kubanische Frauen' - Ausstellung von Werken des kubanischen Fotografen Yosjan González Palais

Yosjan González Palais ist ein seit 2013 in Paderborn lebender kubanischer Fotograf. Seine Werke werden deutschlandweit sowie international ausgestellt. In Paderborn wurden Arbeiten von ihm unter anderem an den Paderborner Fototagen 2015 gezeigt.

Vom 7. bis 31. Januar 2016 wird in der Universitätsbibliothek Paderborn seine Ausstellung 'Kubanische Frauen' mit pluralen Fotografien kubanischer Frauen gezeigt, die polaren Einteilungen, dualen Codes und dem 'Einheitsbegriff der Frau' eine Absage erteilen. Kubanische Frauen sind mehr als karibische Sinnlichkeit ...

Die Ausstellung wurde durch den Gender- und Frauenprojektbereich MIA der Universität Paderborn angeregt. Gemäß dem Motto 'Miteinander!' lädt MIA zur Ausstellungseröffnung am 7. Januar 2016 um 16.00 Uhr ein. Der Künstler wird bei der Eröffnung anwesend sein und freut sich gemeinsam mit dem MIA-Team auf anregende Gespräche.

Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek:
Montag bis Freitag: 7.30 bis 24.00 Uhr,
Samstag bis Sonntag: 9.00 bis 21.00 Uhr.

Kontakt Ausstellung:
Isabelle González Palais, Gender- und Frauenprojektbereich MIA,
E-Mail: info(at)mia.upb(dot)de

> Ausstellungsplakat

Die Universität der Informationsgesellschaft