Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
University Library
Show image information

Open Access bei Verlagen

Sie möchten Ihren Artikel bei einem Verlag Open Access publizieren?
Profitieren Sie von Sonderkonditionen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Paderborn, die sich aus Lizenzverträgen der Universitätsbibliothek mit Verlagen – vor allem aus den sogenannten Publish-and-Read-Verträgen – ergeben. Die Sonderkonditionen oder Rabattierungen gelten ausschließlich für "Corresponding Authors" der Universität Paderborn.

American Association for the Advancement of Science (AAAS)/Science Advances

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Paderborn erhalten 15 Prozent Rabatt auf Publikationsgebühren für Veröffentlichungen in der Open Access-Zeitschrift Science Advances.

Weitere Informationen: APC - Autoren Workflow

Association for Computing Machinery (ACM)

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Paderborn erhalten einen Rabatt von 200 USD auf Publikationsgebühren für Open Access-Veröffentlichungen in ACM Hybrid- und Gold Open Access-Zeitschriften und einen Rabatt von 100 USD auf Publikationsgebühren für Open Access-Veröffentlichungen in Proceedings.

Cambridge University Press

Die Universitätsbibliothek Paderborn nimmt an einem nationalen Konsortium und von der DFG geförderten Vertrag zur Lizenzierung von elektronischen Zeitschriften des Verlages Cambridge University Press teil. Im Rahmen der Publish and Read-Vereinbarung können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Paderborn als "Corresponding Authors" Ihre Publikationen ohne zusätzliche Kosten in Hybridzeitschriften des Verlages unter Vergabe der CC-BY-Lizenz im Open Access veröffentlichen. Zusätzlich ist der dauerhafte Zugriff auf das gesamte Zeitschriftenportfolio des Verlages gesichert.

Weitere Informationen:
Open Access Agreement mit Cambridge University Press
Hinweise für Autorinnen und Autoren zum Einreichungsprozess

DEAL Springer Nature

Die Universität Paderborn ist dem deutschlandweiten DEAL-Vertrag mit dem Verlag Springer Nature beigetreten. Die Teilnahme am Vertrag eröffnet Ihnen als Autorin und Autor eine neue, erweiterte Möglichkeit, Ihre Forschungsergebnisse Open Access in Springer Nature-Zeitschriften zu publizieren und bietet zugleich den Online-Zugriff auf einen Großteil der Zeitschriften des Verlages an.

Der Vertrag umfasst folgende zentrale Punkte:

  • Lesender Zugriff:
    Ein Großteil des Portfolios an elektronischen Zeitschriften des Verlages Springer Nature steht dauerhaft für den lesenden Zugriff zur Verfügung. Dieses umfasst ca. 1.900 Zeitschriften (inkl. Springer Medical, Palgrave, Adis und MacMillan Academic).
    Nicht im DEAL-Vertrag enthalten sind die Nature-Zeitschriften, Magazine (z.B. Scientific American, Spektrum der Wissenschaft) und technische Fachzeitschriften (z.B. ATZ, MTZ). Die Universitätsbibliothek bietet Ihnen über zusätzliche Lizenzverträge Online-Zugriff auf Nature Materials, Nature Nanotechnology, Nature Photonics, Nature Physics, ATZ sowie Print-Zugriff auf Scientific American, Spektrum der Wissenschaft und MTZ.
     
  • Hybrid Open Access:
    Als Autorin oder Autor der Universität Paderborn sind Sie berechtigt, Publikationen in Springer Subskriptionszeitschriften ohne weitere Kosten im Open Access (s.g. Open Choice) zu veröffentlichen. Einschränkungen gibt es für Facharztzeitschriften. Für zwischen Ihnen und dem Verlag vereinbarte Zusatzleistungen (z.B. Color Charges) können Kosten anfallen, die nicht über den Vertrag abgedeckt sind und Ihnen in Rechnung gestellt werden.
    Um diese Open Access-Publikationsmöglichkeit zu nutzen, wählen Sie im Verlagsworkflow nach Annahme des Artikels die Option "Open Choice" aus und bestätigen Sie anschließend Ihre Zugehörigkeit zur Universität Paderborn.
    Als Lizenz ist vertraglich die Creative Commons Attribution License (CC-BY) empfohlen, die mit den Anforderungen vieler Forschungsförderer konform ist.
     
  • Gold Open Access:
    Publikationsgebühren (APCs) für Ihre Veröffentlichung in Gold Open Access-Zeitschriften werden mit 20 Prozent rabattiert. Die Abrechnung der Publikationskosten in diesen rund 600 Zeitschriften (inkl. BioMed Central Journals, Scientific Reports und Nature Communications) wird zentral über die Universitätsbibliothek Paderborn abgewickelt. Im Vorfeld der Veröffentlichung Ihres Artikels lässt sich die Universitätsbibliothek die Kostenübernahme der APCs durch Sie schriftlich bestätigen.

Weitere Informationen
Autorenhinweise auf der Springer-Nature-Website
Liste der verfügbaren Zeitschriften (Excel-Datei, Max Planck Digital Library)
DEAL Operations Hinweise der MPDL Services GmbH 
 

DEAL Wiley

Die Universität Paderborn ist dem deutschlandweiten DEAL-Vertrag mit dem Verlag Wiley beigetreten. Die Teilnahme am Vertrag eröffnet Ihnen als Autorin und Autor eine neue, erweiterte Möglichkeit, Ihre Forschungsergebnisse Open Access in Wiley-Zeitschriften zu publizieren und bietet zugleich den Online-Zugriff auf einen Großteil der Zeitschriften des Verlages an.

Der Vertrag umfasst folgende zentrale Punkte:

  • Lesender Zugriff:
    Das gesamte Portfolio an elektronischen Zeitschriften des Verlages Wiley steht dauerhaft für den lesenden Zugriff zur Verfügung. Dies umfasst mehr als 1.700 Zeitschriften und Archivrechte auf Volltexte ab dem Erscheinungsjahr 1997.
     
  • Hybrid Open Access:
    Als Autorin oder Autor der Universität Paderborn sind Sie berechtigt, Publikationen in Wiley-Subskriptionszeitschriften ohne weitere Kosten im Open Access (s.g. OnlineOpen) zu veröffentlichen. Für zwischen Ihnen und dem Verlag vereinbarte Zusatzleistungen (z.B. Color Charges) können Kosten anfallen, die nicht über den Vertrag abgedeckt sind und Ihnen in Rechnung gestellt werden.
    Um diese Open Access-Publikationsmöglichkeit zu nutzen, wählen Sie im Verlagsworkflow nach Annahme des Artikels die Option "Select OnlineOpen" aus und bestätigen Sie anschließend Ihre Zugehörigkeit zur Universität Paderborn.
    Als Lizenz ist vertraglich die Creative Commons Attribution License (CC-BY) empfohlen, die mit den Anforderungen vieler Forschungsförderer konform ist.
     
  • Gold Open Access:
    Publikationsgebühren (APCs) für Ihre Veröffentlichung in Gold Open Access-Zeitschriften werden mit 20 Prozent rabattiert. Die Abrechnung der Publikationskosten in diesen über 200 Zeitschriften wird zentral über die Universitätsbibliothek Paderborn abgewickelt. Im Vorfeld der Veröffentlichung Ihres Artikels lässt sich die Universitätsbibliothek die Kostenübernahme der APCs durch Sie schriftlich bestätigen.

Weitere Informationen:
Autorenhinweise auf der Wiley-Website
Liste der verfügbaren Zeitschriften (Excel-Datei, Max Planck Digital Library)
DEAL Operations Hinweise der MPDL Services GmbH 

IEEE

Im Rahmen des nationalen Konsortiums zur Lizenzierung der IEEE Electronic Library (IEL) nimmt die Universitätsbibliothek an einer Vertragsvereinbarung nach einem Publish and Read-Modell teil. Die Vereinbarung umfasst neben dem lesenden Zugriff auf das gesamte Zeitschriftenportfolio auch die Möglichkeit für Universitätsangehörige Open Access-Publikationen in Hybrid- und Gold Open Access-IEEE-Zeitschriften zu veröffentlichen.  Dabei übernimmt die Universitätsbibliothek die Publikationskosten für fünf Fachartikel. Für Open Access-Publikationen wird standardmäßig die CC-BY-Lizenz vergeben. Vertraglich nicht abgedeckt sind Open Access-Veröffentlichungen in Konferenzbeiträgen und Proceedings.

Weitere Informationen: 
https://open.ieee.org/index.php/for-institutions-funders/institutional-partners/

IOP Publishing

Die Universitätsbibliothek Paderborn nimmt an einem nationalen Konsortium zur Lizenzierung der IOP-Zeitschriften teil. Im Rahmen der Vereinbarung ist der lesende Zugriff auf das gesamte Zeitschriftenportfolio des Verlages gesichert und eine jährlich begrenzte Anzahl an Fachartikeln können von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Paderborn in Hybridzeitschriften von IOP Publishing im Open Access veröffentlichen werden. Für Sie als „Corresponding Author“ der Universität Paderborn fallen keine Kosten an.

Weitere Informationen:
Open Access Agreement mit IOP Publishing

PsyJournals (Hogrefe)

Die Universitätsbibliothek Paderborn nimmt an einem nationalen Konsortium zur Lizenzierung des Zeitschriftenportfolios PsyJournals des Verlages Hogrefe teil. Im Rahmen der Publish and Read-Vereinbarung können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Paderborn als "Corresponding Authors" ihre Publikationen ohne zusätzliche Kosten in Hybridzeitschriften des Verlages unter Vergabe einer CC-Lizenz Open Access veröffentlichen. Zusätzlich ist der dauerhafte Zugriff auf das gesamte Zeitschriftenportfolio des Verlages gesichert.

Weitere Informationen: 
https://www.hogrefe.com/de/service/fuer-autoren/zeitschriftenautoren/openmind/transformation-faq-fuer-autorinnen

Royal Society of Chemistry

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Paderborn erhalten 15 Prozent Rabatt auf Publikationsgebühren für Veröffentlichungen in Hybridzeitschriften des Verlages. Der Rabatt wird automatisch gewährt, wenn Sie als Autorin und Autor per E-Mail Domain der Universität Paderborn zugeordnet werden können.

Sage Publishing

Die Universitätsbibliothek Paderborn nimmt an einem nationalen Konsortium zur Lizenzierung von elektronischen Zeitschriften des Verlages Sage Publishing teil. Im Rahmen der Publish and Read-Vereinbarung können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Paderborn als "Corresponding Authors" ihre Publikationen ohne zusätzliche Kosten in Hybridzeitschriften ("Sage Choice") des Verlages unter Vergabe der CC-BY-Lizenz Open Access veröffentlichen. Zusätzlich ist der dauerhafte Zugriff auf das gesamte Zeitschriftenportfolio des Verlages gesichert.

Für Veröffentlichungen in Pure Gold Open Access Zeitschriften erhalten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Paderborn einen Rabatt von 20 Prozent auf Publikationsgebühren.

The University for the Information Society